Lisztfestival Raiding

„Celebritate sua sat notus est!“

„Durch seine Berühmtheit ausreichend bekannt!“ – Vermerk in Franz Liszts österreichischem Reisepass von 1840

„Grenzgänge“

Als Pianist, Dirigent und Komponist war Franz Liszt Zeit seines Lebens ein Pendler zwischen den Welten, ein echter Europäer, der in jeder Hinsicht Grenzen überschritten, sie immer wieder neu definiert und in vielen Bereichen überwunden hatte. Sein Werk wird zum Inbegriff für Offenheit und Erneuerung sowie zum Vorbild für viele Größen der Musikgeschichte.

In der Festivalsaison 2019 möchten wir Sie erneut mit außergewöhnlichen Lisztperspektiven überraschen, aber immer ist und bleibt FRANZ LISZT der eigentliche Star des Festivals!

Erstmals bieten wir unserem Publikum zwei Orchesterzyklen: die „Wiener Akademie“ unter der Leitung von Martin Haselböck wird sich auf ihrer Originalklang-Reise in neue Gefilde begeben und neben Orchesterwerken Franz Liszts Musik von Bizet, Berlioz und Dvorak zu Gehör bringen. Das „Liszt Festival Orchester“ unter der

Leitung von Johannes Kutrowatz bildet gemeinsam mit dem „Wiener Kammer Orchester „einen weiteren Zyklus und spannt dabei den programmatischen Bogen von Liszts progressivem Klavierkonzert „Malediction“ bis hin zur Musik von Arvo Pärt.

Große Ensembles und Publikumslieblinge wie die „Österreichischen Bläsersolisten“, der „Chorus Sine Nomine“, der international renommierte Frauenchor Novosibirsk, die Supercussion Vienna im Verein mit dem Klavierduo Kutrowatz sowie die Mezzosopranistin Elisabeth Kulman, Kammerschauspieler Peter Matic und das virtuose Janoska Ensemble werden sich wieder auf musikalische Grenzgänge der besonderen Art begeben.

International und auf höchstem künstlerischem Niveau zeigt sich das Kernstück der Festival-Saison 2019, der Klavier-Zyklus. Aus zehn Ländern kommen die Meisterpianistinnen sowie die exzellenten Preisträger des angesehenen Liszt-Wettbewerbs Utrecht und präsentieren einen einzigartigen Streifzug durch den Kosmos der Klavierwerke Franz Liszts.

Spannende Konzerterlebnisse wünschen Ihnen

Mag. Johannes und Mag. Eduard Kutrowatz
Intendanten Liszt Festival Raiding

Lisztfestival Raiding